... haben Nicola Wagner (Kulturelle Bildung, VHS) und ich am 24. Oktober die Ausstellung „In Serie. Fotografische Bildstrecken“ in den Räumen der VHS-Frankfurt in der Sonnemannstraße 13 im Ostend eröffnet. Es war voll, es gab zahlreiche interessante Gespräche und viel positive Resonanz auf diese vielfältige und lebendige Ausstellung. Hier einige Impressionen des Abends – fotografiert von Wolfgang Cezanne – sowie ein Gruppenbild, fotografiert von Jeannette Faure.

Ausstellungseröffnung „InSerie“, Foto: Wolfgang Cezanne
Ausstellungseröffnung „InSerie“, Foto: Wolfgang Cezanne
Ausstellungseröffnung „InSerie“, Foto: Wolfgang Cezanne
Ausstellungseröffnung „InSerie“, Foto: Wolfgang Cezanne
Ausstellungseröffnung „InSerie“, Foto: Wolfgang Cezanne
Ausstellungseröffnung „InSerie“, Foto: Wolfgang Cezanne
Ausstellungseröffnung „InSerie“, Foto: Wolfgang Cezanne
Ausstellungseröffnung „InSerie“, Foto: Wolfgang Cezanne
Ausstellungseröffnung „InSerie“, Foto: Jeannette Faure

Wer meine Ausführungen zur Ausstellung noch einmal nachlesen möchte, klicke hier.

Und wieder sind zwei neue Seiten für mein Buchprojekt „Abriss“ fertig geworden – zu sehen unter Projekte.

Und hier noch einige Empfehlungen für den trüben November:

Wem es noch irgend möglich ist, der/die fahre bis zum 26. November in die Opelvillen nach Rüsselsheim, um die Ausstellung „Sibylle – Die Fotografen“ (Modefotografie in der DDR) zu sehen. Neben der Ausstellung „Donaureise“ im Fotoforum in diesem Frühjahr haben die Fotografien für die Zeitschrift Sibylle mich in diesem Jahr am meisten beeindruckt. www.opelvillen.de

Sehr zu empfehlen auch die Ausstellung „(AN-)Sichten – Vom Umgang mit der Wirklichkeit“ im Art Foyer der DZ Bank. https://www.dzbank-kunstsammlung.de/

Am 17. November eröffnet um 18 Uhr in der Stadtteilbibliothek in Griesheim „Schönheit des Verfalls“ von Bernhard Mielich, Mitglied der Fotogruppe Frankfurt des Bundesbahn Sozial Werks.

Plakat zur Ausstellung „Schönheit des Verfalls“

Fotografien des Offenbacher Fotoclubs new-camera e.V. sind Teil einer Ausstellung mit drei weiteren europäischen Fotoclubs zum Thema „Perspektiven“. Eröffnet wird diese Ausstellung in den Räumen des Deutschen Wetterdienstes am 23. November um 18 Uhr. www.dwd.de/kunst

Am Wochenende 24./25. November feiert die Deutsche Börse Photography Foundation das 70-jährige Jubiläum der Fotoagentur Magnum Photos mit einer Ausstellung, einem Symposium sowie Workshops mit drei Magnum-Fotografen in der Leica Galerie Frankfurt. Anmeldungen unter www.leicastore-frankfurt.de

Und es gibt seit Ende Oktober eine neue Galerie in Frankfurt, in der Dreieichstraße 2 in Sachsenhausen. Schwerpunkt wird internationale, zeitgenössische Fotografie sein. „Borderland“ ist der Titel der ersten Ausstellung der jungen jemenitisch-bosnisch-amerikanischen Künstlerin Alia Ali. www.galerie-peter-sillem.com

Interesse an meinem Blog?

Gern sende ich Ihnen einen kurzen Hinweis, wenn ich einen neuen Beitrag veröffentlicht habe. Hier können Sie sich dafür anmelden.

von Hartmuth Schröder (Kommentare: 0)

Zurück

Einen Kommentar schreiben